Behindertenfreundliche Praxisräume u. Zugang | Hausbesuche
Logopädie, Logopäde, Logopädin
Praxis für Logopädie
Davia Feurich
Waltersdorf, Zittau, Sachsen, Oberlausitz, Lausitz
Hauptstraße 18 | 02799 Waltersdorf | Tel./Fax: (03 58 41) 6 79 57
   Herzlich
 Willkommen
   
 Über mich
   
 Was ist Logopädie?
   
 Therapeutisches
 Angebot
   
 Castillo-Morales-
 Konzept
   

 Therapiekonzept
 nach Padovan

   
 Kontakt /
 Impressum
   
   

 

Was ist Logopädie?
 

Logopädie: Erfassung, Beratung, Behandlung von Sprach-, Sprech-, Redefluß-, Stimm- und/oder Hörstörungen der in ihrer Kommunikationsfähigkeit eingeschränkten oder behinderten Menschen sowie deren Prävention

kurzer Überblick

Die meist auftretenden Störungsbilder in der Logopädie sind:  

 
Spezielle Erläuterung:    
Aphasie Wann?
meist nach einem Schlaganfall

Symptom
Wortfindungsstörung; leichte bis schwerste Beeinträchtigung der Kommunikationsfähigkeit; Störungen des Lesens und Schreiben; das Sprachverstehen kann beeinträchtigt sein.

Was kann erreicht werden?
sprachliche Möglichkeiten werden zurückgewonnen; bestmögliche Verbesserung und Nutzung der kommunikativen Fähigkeiten; eine Beratung für Angehörige

Wie kann dies erreicht werden?
erarbeiten von Wortfindungsstrategien (Wege), wie zum Beispiel Umschreiben, Synonyme, Lückentexte oder auch arbeiten mit Bildern; arbeiten mit speziellen Therapiesätzen; Erarbeitung von Gesten.

Dysarthrie Wann?
tritt meist auf bei Mb Parkinson, Multipler Sklerose, nach Schlaganfall und Amyothrophischer Lateralsklerose

Symptom
undeutliche Aussprache; Probleme bei Sprechatmung und Stimmfunktion

Was kann erreicht werden?
noch erhaltene Fähigkeiten werden stabilisiert und gefördert; sprechmotorische Kontrolle wird hergestellt um wieder natürlicher und verständlicher sprechen zu können

Wie kann dies erreicht werden?
durch mundmotorische Übungen; Atemübung, z.B. einteilen von Sprechphasen; Stimm- und Artikulationsübung, zum Beispiel Einteilen von Tempo und auf verschiedene Betonung achten

Dysphagie Wann?
tritt meist nach Schlaganfall, Schädelhirntrauma, neurologischen Erkrankungen oder im Alter ein  

Symptom
allgemeine Störung beim Schlucken bei fester und flüssiger Nahrung; oftmaliges Verschlucken von Nahrung, Gewichtsabnahme; der Schluckreflex bleibt aus oder er ist nur verzögert; es entsteht starke Verschleimung; das Sprechen wird beeinträchtigt

Was kann erreicht werden?
Schluckfunktion wird verbessert oder wieder hergestellt; durch die Beeinflussung der Willkürmotorik wird der ineffiziente Schluckvorgang verbessert; es werden spezielle Schlucktechniken erlernt, um die Dysphagie beeinflussen zu können 

Wie kann dies erreicht werden?
durch Gesichtsmassagen (thermal-taktile Stimulation extra- und intraoral = Stimulation durch Temperaturveränderung in Bereichen außer- und innerhalb des Mundes); Schlucktechniken werden trainiert; der Haltungsaufbau wird verbessert (freie Kopfbewegung); vorbereitende Stimulierungen, zum Beispiel Berührungen, Pinsel, Druck, Vibration, Kälte- und Wärmeunterschiede; Muskulatur wird aufgebaut (Wiederstandsübungen); verschiedene autonome Bewegungsübungen  

Stottern Symptom
vom Willen unabhängige Redeflussstörungen, die erkennbar ist am stummen Hängenbleiben eines Wortes, Wiederholungen und Dehnungen; körperliches Gestikulieren

Was kann erreicht werden?
von Redeflussstörung zum fließenden Sprechen oder flüssigen Stottern;  Techniken zur Verminderung oder Beseitigung des Symptoms; eine Beratung für Angehörige

Wie kann dies erreicht werden?
Erlernen von verschiedenen Sprechtechniken, die sich ausrichten auf die Atmung, das Tempo, das rhythmische Sprechen und den weichen Stimmeinsatz; Sprechblockaden werden analysiert und gelöst; unwichtiges Sprechen verhindern, stoppen

Poltern Symptom
kein Zusammenarbeiten zwischen Gedanken und Formulierungsmöglichkeiten; es entstehen Wortfindungsprobleme und Endungen werden verschluckt; keine sprachlichen Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden, es erfolgt überstürztes, undeutliches Sprechen

Was kann erreicht werden?
Aussprache und Sprechablauf kann besser und gezielter gesteuert werden; verlangsamen des Sprachtempos; verbessern der Artikulation

Wie kann dies erreicht werden?
Eigenwahrnehmung wird gefördert; individuelles Sprechtempo, im Rhythmus und mit sinnvollen Betonungen sprechen; Sprach- und Denkplanung; Aussprachetraining wird durchgeführt; Verlangsamen des Sprechtempos; Verbessern der Artikulation

                               
Stimmstörung

Wann?
ist organisch (nach Struma-OP) oder funktionell vorhanden

Symptom
erkenntlich durch Heiserkeit, Räusperzwang, Kloßgefühl im Hals und überhöhte Stimmlage; es kann von Stimmermüdung bis zum Ausbleiben der Stimme führen, außerdem kann es im Nacken- und Schulterbereich zu Verspannungen führen; Sprech- und Atemkoordinationsprobleme können hervorgerufen werden

Was kann erreicht werden?
ständiger ökonomischer Stimmgebrauch, um bestmögliche Stimmfunktion zu erreichen

Wie kann dies erreicht werden?
anwenden von physiologischer Sprechatmung; Haltungsaufbau und Lockerungsübungen; Stimmübungen werden durchgeführt; es erfolgen Arbeiten an Haltung, Atmung und Artikulation

Rhinophonie Symptom
der Sprachschall wird verändert, zum Beispiel mit zuviel oder zu wenig nasalem Klang

Was kann erreicht werden?
nasalen Klang auf ein natürliches Maß ändern

Wie kann dies erreicht werden?
verschiedene Atemübungen zur Lenkung des Luftstromes; durch mundmotorische Übungen wird das Gaumensegel wieder angeregt und aktiviert; verschiedene Luftstromlenkungs- und Dosierungsübungen werden durchgeführt (Blas- und Pusteübungen)

Störungen der kindlichen Sprachentwicklung Wann?
Im Laufe der Sprachentwicklung bis zum vollendeten 15. Lebensjahr

Symptom
Weglassen, Austauschen, Hinzufügen oder Verzerren von Lauten (zum Beispiel: Lispeln); Wortgruppen- und Satzebene betreffend:
Sätze und Satzstrukturen nicht wahrnehmen, formen und aufbauen zu können.

Was kann erreicht werden?
korrekte und damit verständliche Artikulation

Wie kann dies erreicht werden?
mit kindgerechter Therapie, zumeist im Spiel, erfolgt die Erarbeitung und Übung der korrekten Laut- und Satzbildung

nach oben

         
Webdesign by EDB
Sie sind der [an error occurred while processing this directive]